Loading...
Welche Haltestellen werden im Schuljahr benutzt?

Ab September werden die unterstehenden Haltestellen in Gebrauch: Széll Kálmán Platz, Pasaréti Platz, Budagyöngye, Törökvészi Straße, Batthyány Platz (nur morgens), Margit Brücke Budaer Brückenkopf, Oktogon, Jászai Mari Platz, Szentendrei Straße (nur morgens).

Was ist der Fahrplan der Busse?

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag nachmittags fahren die Busse um 14.15, 15.10, 16.10, 17.15 Uhr, mittwochs um 12.15 und 14.15 Uhr vor der Schule ab.

Wie kommen die Kinder nachmittags zu den Bussen, wie finden sie den richtigen?

Die Kleinkinder werden durch Kindermädchen begleitet, die älteren Schüler gehen in dem entsprechenden Zeitpunkt allein zu den Bussen, wo die Mitarbeiter der Schule und die Fahrer ihnen zeigen, auf welchen Bus die Kinder einsteigen sollen.

Was passiert, wenn das Kind am Nachmittag bis der Abfahrtzeit des Busses nicht erscheint?

Die Busse fahren von der Schule nach Fahrplan ab. Die Kinder, die bis der Abfahrtzeit nicht ankommen, können mit der nächsten Fahrt von der Schule wegfahren. Es kann mehrere Gründe haben, warum das Kind beim Bus nicht erscheint (wegen Krankheit war es nicht in der Schule, wegen Krankheit ging es früher nach Hause, ausnahmsweise holen es die Eltern mit Auto ab, wegen einer unerwarteten Veränderung des Stundenplans ging es frühe nach Hauser oder wird später nach Hause fahren, usw.) und bei Abfahrt der Busse hat der Fahrer oder die Buskoordinatorin keine Zeit dafür, danach zu fragen.

Kann es vorkommen, und wenn ja, was zu tun ist, wenn der Bus am Morgen nicht rechtzeitig in der Haltestelle ist?

Wir tun zwar alles, damit die Busse die Fahrzeit halten können, es kann aber wegen einer unerwarteten Verkehrssituation (Unfall, Absperrung der Straße usw.)vorkommen, dass der Bus mit Verspätung zur Haltestelle kommt. Bei einer längeren Verspätung (über 5-10 Minuten) können die Wartenden von der Schulbuskoordinatorin um eine Auskunft über den Ankunft des Busses bitten.

Wen und wie sollen die Eltern über die Veränderung des Stundenplans oder über die Veränderungen anderen Daten benachrichtigen?

Bitte über alle Veränderungen eine E-Mail an premierbus@premierbus.hu zu schreiben. Bei Kleinkindern ist es besonders wichtig, auch die Schule zu informieren, mit welchem Bus das Kind nach Hause fährt, denn die Kleinkinder werden von Kindermädchen und Lehrern zum entsprechenden Bus begleitet.

Darf das Kind nachmittags ausnahmsweise zu einem anderen Zeitpunkt auf den Bus einsteigen, als die Eltern es angegeben haben?

Fallweise, bei unvorhersehbarer Stundenplanveränderung, wenn es noch Platz auf dem gegebenen Bus gibt, darf das Kind zu einem von der angegebenen abweichenden Zeitpunkt auf den Bus einsteigen. Ohne vorherige Abstimmung dürfen es aber nur die Schüler machen, die alleine nach Hause fahren dürfen, auf die die Eltern in der Haltestelle nicht zu warten brauchen.

Was passiert, wenn die Eltern nachmittags nicht in der Haltestelle sind, bis der Bus mit dem Kind hinfährt?

Wir bitten die Eltern sofort bei der Schulbuskoordinatorin zu melden, wenn sie wissen, dass sie nicht pünktlich in die Haltestelle kommen, mit ihr können Sie auch die weiteren Aufgaben besprechen. Wenn es nicht passiert, und die Eltern auf ihr Kind nicht warten, versucht die Schulbuskoordinatorin die Eltern zu erreichen. Wenn die Eltern nur 2-3 Minuten Verspätung haben, kann der Bus in der Haltestelle warten, mehr kann er sich aber nicht aufhalten, in diesem Fall nimmt der Bus das Kind mit. Entweder können die Eltern das Kind in einer weiteren Haltestelle mitnehmen, oder der Bus bringt es zur Schule zurück. Von dort kann das Kind mit einem späteren Bus nach Hause fahren, oder die Eltern können es bei der Schule abholen. Bei Budagyöngye und Széll Kálmán Platz können die Kinder gegebenenfalls unter Aufsicht von Kindermädchen oder Lehrern die Eltern abwarten.

Fährt ein Begleiter mit den Kindern auf den Bussen?

Begleiter (Kindermädchen oder Lehrer) fahren nur auf den Bussen, die von Budagyöngye und Széll Kálmán Platz abfahren, bzw. hierhin ankommen.

Wen soll man nach einer Stundenplanveränderung benachrichtigen, wann das Kind mit dem Tag fertig ist?

Der Premierbus bekommt von der Französischen Schule keine Information über den Stundenplan der Kinder, und darüber, wann sie Stunden haben. Wir nehmen Kinder auf verschiedene Fahrten auf und sichern Platz für sie ausschließlich nach Informationen der Eltern. Wegen die Planung der nötigenden Kapazität ist es besonders wichtig, diese Informationen uns rechtzeitig anzugeben, und uns per premierbus@premierbus.hu E-Mail Adresse unverzüglich über die Änderungen und darüber zu informieren, welchen Bus Ihr Kind nachmittags benutzen wird!

Wir bitten auch um eine schnellstmögliche Benachrichtigung, wenn sich die Zeiteinteilung des Kindes später wegen Stundenplanveränderung oder wegen Nachmittagsprogramme ändert.

Bei Kleinkindern ist es wichtig, auch die Schule zu informieren, mit welchem Bus das Kind nach Hause fährt, denn unsere Firma kümmert sich um genügend Plätze auf den Bussen, die Kinder werden aber von Kindermädchen und Lehrern zur den entsprechenden Bussen begleitet.